Pedron for PD!

Ein weiterer BM-Kandidat ist nominiert. Nach Elda L.C. für die Bürgerliste und Walter Blaas für die Freiheitlichen wurde Gianlorenzo Pedron für den PD nominiert, so in den heutigen Tageszeitungen. Was an und für sich nicht verwundern würde, wäre da nicht ein Gegenkandidat in Erscheinung getreten, den wohl kaum jemand auf der Rechnung hatte: Rudi Rienzner, vormalig Spitzenkandidat der SVP Wirtschaft (Kleines Edelweiß 2005).

Häää??? fragten sich so einige, wenn man gestern und heute über den neuen PDler sprach. Ob er nun auch als „einfacher“ Kandidat auf die PD-Liste kommt bleibt vorerst die spannendste Frage der ganzen, recht sonderbaren Aktion. Die Strategie des PD scheint aber klar: Rein in die Mitte und auf in den „deutschen“ Wählerteich! Als formal interethnische Partei kann man das ja auch getrost machen. „Praktisch“ bleibt der PD vorläufig eine dem italienischen Parteienspektrum zugehörige Partei mit deutschen Kandidaten auf der Liste.

Advertisements