Gemeinderatssitzung vom 26. und 27.10.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Entscheidungen der Gemeinderatssitzung vom 26. und 27. Oktober

– Vorstellung der Tätigkeitsberichte der Beiräte für Senioren sowie die Chancengleichheit
– Ein Beschlussantrag des GR Dissinger zum Lido wurde von uns abgelehnt, da er weitgehend nur die Errichtung eines ordentlichen Bistros zum Inhalt hatte. Ein Anliegen, das ohnehin verfolgt wird, im Moment noch in Sondierung mit privaten Partnern, ansonsten in Eigenregie der Gemeinde.
– Genehmigung der neuen Tarife für den Stadtfriedhof von Brixen. Nachdem die Tarife über Jahrzehnte nicht angepasst wurden, werden sie jetzt schrittweise (in den kommenden drei Jahren) erhöht. Teilweise fallen die neuen Kosten massiv höher aus, die günstigste Konzession allerdings (einige Urnennischen) wird praktisch nicht erhöht. Trotz höherer Tarife bliebt ein sehr großer Teil der Kosten zu Lasten der Gemeinde bestehen (rund 50%)
– Maßnahmen zum Schutz der Bürger vor den Gefahren des Glückspiels und der Spielsucht: Das Maßnahmenpaket, mit dem die problematische Thematik der Spielsucht angegangen werden soll (ein erster Schritt), wurde ohne Gegenstimme von der überwiegenden Mehrheit der Gemeinderäte genehmigt. Nach Bozen und Meran hat somit auch Brixen dieses Maßnahmenpaket veranschiedet, das nicht unmittelbar in Kraft tritt, aber mit dem ein erster Druck auf die Landesregierung in dieser Thematik aufgebaut werden soll. Zugesagt wurde diesbezüglich auch eine weitere Aktion, lanciert von Walter Blaas, wonach alle Fraktionssprecher der Südtiroler Landesregierung auch noch einen entsprechend „deutlichen“ Brief schreiben werden, wo die Ablehnung der Spielsaallizenzen zum Ausdruck gebracht werden soll
– Umwidmung zweier Bauleitplanänderungen (Wald in Wiese)
– Genehmigung zweier Durchführungspläne (Wohnbauzone Comboni, Rosslauf)

2 Gedanken zu „Gemeinderatssitzung vom 26. und 27.10.

    • Ich erinnere mich irgendwie, 20 jahre gehört zu haben … Mal nachfragen … Ne ganze weile halt bestimmt, weshalb uns die recht „unsympathische“ aufgabe einer doch massiven erhöhung nun zustand …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s