Pressemitteilung von proALTvor

proALTvor hat gestern eine Pressemitteilung verschickt. Hier im gesamten Wortlaut zum Download:

PRESSEMITTEILUNG proALTvor

und hier ein kurzer Kommentar von mir zu zwei Sätzen:

“Eine echte Auswahlmöglichkeit hätte es in diesem Fall nicht gegeben”
Aber bei der Volksabstimmung des Komitees gibt es eine ECHTE Auswahlmöglichkeit? Danach ist alles offen, sowohl bei einem  JA wie bei einem NEIN. Kein konkreter Standort ist legitimiert, ggf. bräuchte es eine weitere Volksabstimmung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein JA als Legitimation für alle Standorte argumentiert werden kann!?

“Sowohl Bürgermeister Pürgstaller als auch Landesrat Widmann haben stets beteuert, über
eine Volksabstimmung die Meinung der Bevölkerung einholen zu wollen. Wir bestehen
darauf, dass dieses Versprechen eingehalten wird!”
Das heißt praktisch, dass der Gemeinderat neuerdings einen Versuch starten soll! Denn mit der Volksabstimmung 2014 und mit der offenen Fragestellung wird wenig Konkretes beschlossen.

ps: dies ist der 300. Artikel in diesem Blog

Advertisements

2 Kommentare zu „Pressemitteilung von proALTvor“

  1. Ich bewundere euch, wie ihr euch für die Allgemeinheit abrackert und wertvolle Zeit in dieses Ehrenamt investiert.

  2. Bahnhof – what else?
    Allerdings sollte eine Vision nicht nur auf der Plose aufhören und weiter nach St.. Martin angedacht werden. Wer hat von euch Politikern Mut eine ganzheitliche Idee bzw. Vision zu formulieren. Brixen könnte der Bahnhof für die Dolomiten sein?
    Verrückt? – Nein! Diese Vorstellung gab es schon in den 60er – angedacht von einigen Visionären, die über ihren Tellerrand geschaut haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s