Vollautonomie statt Vollutopie

Heute Abend startet die SVP mit einer Reihe von Informations- und Diskussionsveranstaltungen zur VOLLAUTONOMIE. Den Auftakt in dieser Reihe startet das Thema Finanzautonomie. Wie diese gestaltet werden kann und was sie für Südtirol mit sich bringt, wird von Prof. Gottfried Tappeiner (Universität Innsbruck), Dr. Georg Lun (Wirtschaftsforschung, Handelskammer Bozen), Prof. Gianfranco Cerea (Universität Trient) sowie Dr. Thomas Benedikter (Wirtschaftswissenschaftler und Sozialforscher) in einer Diskussion beleuchtet.
Die Vollautonomie erscheint in meinen Augen als gangbarere und realistischer Weg für eine eigenständige Zukunft unseres Landes, ganz im Unterschied zu den vollutopistischen Geplänkeln so mancher Oppositionsparteien.

LINK ZUM THEMA/VERANSTALTUNG

MANIFEST 2019

Am 30.Juni wird um 20 Uhr in der Cusanus Akademie das MANIFEST 2019 vorgestellt und darüber diskutiert. Hier der Link zu dem Dokument, über das vor einigen Tagen medial viel berichtet worden ist. Schade dass zeitgleich eine Gemeinderatssitzung statt findet, so wird von Seiten der Gemeinderäte niemand anwesend sein … ob das gewünscht war?

MANIFEST 2019