Bewegte Stadt. Brixen in alten Filmen

Gestern Abend fand im Forum Brixen vor rund 500 Zusehern die Präsentation der DVD „Bewegte Stadt. Brixen in alten Filmen“ statt. Dieses Projekt, nach einer Idee von Siegi Gostner und mir, wurde bereits 2011 gestartet und hat nun endlich seinen Abschluss gefunden! Der 66 Minuten lange Film ist zusammengestellt aus verschiedenen Szenen der Brixner Stadtgeschichte. Die Sammlung dieser Filme erfolgte in einem Interreg Projekt des Amtes für Film und Medien zwischen 2008 und 2011. Am 27.01.2012 haben wir einen ersten Filmabend mit diesen Filmen organisiert, gleich anschließend kam der Wunsch von verschiedener Seite, mit dem mehr als interessanten Material eine DVD zu produzieren. Das Amt für Film und Medien sowie der Filmclub sind die Herausgeber dieser Publikation, die es in der Stadtbibliothek Brixen kostenlos gegen eine Spende zu beziehen gibt.

bewegte Stadt Brixen.jpg

Filmpremiere

Im Auftrag des Rai Sender Bozen wurde eine Filmdokumentation über die Stadt Brixen und ihre Partnerstädte produziert. Am 11. Mai wird der Film, der auch von der Stiftung Sparkasse und der Autonomen Region Trentino Südtirol unterstützt wurde, im Forum Brixen erstmals vorgeführt. Der Film vermittelt auf eindrucksvolle Weise die historischen Bande zwischen den Städten, lässt Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zu Wort kommen, zeigt Momente der Begegnung und des Austausches und faszinierende Bilder von Brixen, Regensburg, Bled und Havlickuv Brod.

Freundschaftlich verbunden. Brixen und die Partnerstädte

Freitag, 11. Mai – 20.00 Uhr
Forum Brixen, Regensburgsaal