Zukunft mitgestalten

Wenn in diesen Wochen die ersten Veranstaltungen des Autonomiekonvents über die Bühne gehen, so haben wir BürgerInnen Südtirols die Möglichkeit, an dieser Gestaltung teilzuhaben: bei einer der Open-Space Veranstaltungen (offen für alle) oder im „Forum der 100“ (wird unter allen Registrierten gewählt). Unser Autonomiestatut braucht IMHO zwar keine Rosskur, eine Revision nach 40 Jahren aber allemal!

OPEN SPACE in BRIXEN:
13.02.2016 – 09:00 bis 16:30
Landesberufsschule Brixen für Handel, Handwerk und Industrie „Chr. J. Tschuggmall“, Fischzuchtweg 18

Autonomiekonvent

Neuer Jugendrat

Vor wenigen Monaten hat der Gemeinderat das neue Reglement des Jugendrates beschlossen. Nach einer Zeit der Pause soll der Brixner Jugend wieder eine Möglichkeit zur Mitsprache geboten werden. Im aktuellen Reglement wurden einige Dinge verändert, wie zum Beispiel:
– Fixes Budget
– Direkter Draht zur Verwaltung
– Möglchkeit direkt an den Stadtrat Anträge zu stellen

Des weiteren soll der Rat künftig jedes Jahr teilweise (ein Drittel) neu gewählt werden, um dem Gremium Kontinuität zu geben!
Zurzeit läuft die Bewerbung für die Neuwahl des Jugendrates. Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren können sich für die bevorstehende Wahl bis 14.11. bewerben!

Das neue Reglement zum Downloaden:

Direkte Demokratie

Die Direkte Demokratie ist gut! Und sie soll ein qualitativer Bestandteil unserer Demokratie sein. Sowohl auf Landes- wie auch auf der Ebene der Kommunen braucht es entsprechend sinnvolle Regelungen für die Bürgerbeteiligung. Das Instrument kann aber auch seine Tücken haben, wie man in den unterschiedlichsten politischen Realitäten gesehen hat. Diese Tücken gilt es zu bedenken und man sollte in der aktuell überschwänglichen Pro-Direkte-Demokratie-Welle nicht mögliche Schwachstellen aus den Augen verlieren. Hier einige Artikel pro und contra (unten angeführte weitgehend mit Fokus auf die Schwachstellen) Direkte Demokratie.

ZEIT – Wie Schnaps

ZEIT – Angst siegt über Argumente

SPIEGEL – Zu viel Volk schadet Deutschland

SPIEGEL – Schweiz

SPIEGEL – Stuttgart 21