Fragestellung abgelehnt!

Die Fachkommission für Volksabstimmungen der Gemeinde Brixen hat sich ausführlich und mehrfach mit der Fragestellung für eine Volksabstimmung des Bürgerkomitees proALTvor beschäftigt und diese vor wenigen Tagen abgelehnt. Mich verwundert die Ablehnung samt der entsprechenden Begründung nicht, habe ich doch im Gemeinderat selbst auch schon darauf hingewiesen, dass die Fragestellung kein klares Ergebnis erzielt und die demokratische Legitimation folglich auf wackeligen Beinen steht.
Bedenklich finde ich Medienberichte, wo in verkürzter Form darauf verwiesen wird, dass die Fragestellung durch den Austausch eines Wortes (Talsohle anstatt Talkessel) gültig gewesen wäre. Die 11 Seiten lange Begründung der Kommission geht sehr spezifisch auf unterschiedliche Argumente ein. Der entsprechende Bericht ist eine grober Verkürzung und reißt einen einzelnen Satz aus dem Kontext.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s